Begegnungstag der Fachschule für Heilerziehungspflege des KWA Bildungszentrums

Der erste Schritt auf dem Weg zu einer menschlichen Begegnung ist das Aufeinander-Zugehen. (Ernst Ferstl)

Deggendorf, 15.05.2017. – Bereits zum zweiten Mal wurden die Schüler des Unterkurses HEP 14 der Fachschule für Heilerziehungspflege des KWA Bildungszentrums von der Lebenshilfe Deggendorf zum Begegnungstag empfangen. Die Schüler haben zum Thema „Fantasie“ ein buntes Programm gestaltet, welches den Betreuten der Deggendorfer Lebenshilfe mit Spiel und Spaß Abwechslung bescheren durfte.

Bei bestem Wetter wurden Schüler sowie begleitende Praxislehrkräfte vom Geschäftsführer der Lebenshilfe Volker Kuppler und der Gesamtleitung der Wohnheime Franziska Geier begrüßt. Die Klienten erwarteten mit großer Spannung, was die Schüler vorbereitet haben. Die sechs Stationen wurden eindrucksvoll in Szene gesetzt und boten viele Möglichkeiten der Fantasie freien Lauf zu lassen. So durften die Klienten an den sechs Stationen den „Einen Ring“ ins Feuer werfen und einen Zaubertrank herstellen. Sie konnten in passender Verkleidung Fotos machen und im Anschluss beim Trommeln ihr Rhythmus-Gefühl ausprobieren. Beim Fühlen von Gegenständen stärkten sie ihre Wahrnehmungsfähigkeit und durften schließlich die Wunschmaschine testen, deren Funktion die Schüler mit einem improvisierten Schauspiel erklärten. Die Schüler haben beim Aufbau keine Mühen gescheut und wurden mit der Begeisterung der Teilnehmer belohnt, die sichtlich mit viel Spaß auch mehrmals an den Angeboten teilnahmen.

Für das leibliche Wohl wurde von der Lebenshilfe bestens gesorgt. So gestaltete sich die Mittagspause als herausragende Gelegenheit dem Begegnungsmotto des Tages entsprechend, viele Gespräche zwischen allen Beteiligten entstehen zu lassen. Man merkte sowohl den Schülern als auch den Teilnehmern an, dass alle mit höchster Motivation dabei waren - alle Stationen erfreuten sich bis zum Schluss größter Beliebtheit. So gestaltete sich auch der diesjährige Begegnungstag als voller Erfolg und wird im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden.

Schüler und Lehrkräfte bedanken sich bei der Lebenshilfe Deggendorf für den offenen und freundlichen Empfang und für einen rundum gelungenen Tag!