Sommernachtstraum

Ausstellung im KWA Bildungszentrum in Pfarrkirchen zur Kunst- und Mueumsnacht 2018

Pfarrkirchen, 21.7.2017 – Im Rahmen der Kunst- und Museumsnacht 2018 in Pfarrkirchen fand am KWA Bildungszentrum die Ausstellung „Sommernachtstraum“ statt. Es wurden Werke von Schülern und Lehrern des KWA Bildungszentrum und von Betreuten der Einrichtungen der Behindertenhilfe ausgestellt, in denen Schüler arbeiten. Grundlegend war dabei die Idee der Inklusion.

Die Cafeteria der Schule wurde in einen Ausstellungsraum verwandelt, in welchem all die verschiedenen zusammengetragenen Kunstwerke ein harmonisches Miteinander bildeten.

Im Eingangsbereich konnten die Besucher plastische Gestaltungen aus Ton betrachten sowie einen von einer Schülerin und ihren Klienten entwickelten „Feengarten“ mit Feen aus Filz. Im Raum selbst stand in der Mitte eine festliche, bunte, nicht ganz gewöhnliche Tafel. Dort waren in der Technik des Pappmaché plastische Gestaltungen von Schülern ausgestellt. Zu sehen waren Schüsseln, Teller und Becher, die alle rein aus Papier gefertigt worden waren.

Vielleicht hätte mancher Besucher gerne in die Torte, das Obst oder das Spanferkel gebissen… Aber auch diese waren aus Papier gefertigt und bemalt. Die bunte Sommernachtstraumtafel mit ihren vielen farbenprächtigen Lampions über dem Tisch gab dem Besucher sofort das Gefühl eines fröhlichen Zusammenseins in einer Sommernacht. In dieser Museumsnacht wurde es wahr – vermittelt durch die Kunst kamen Lehrer, Schüler, Betreute und Ausstellungsbesucher zusammen.

Um den Tisch herum konnte man in einem Rundgang Bilder und plastische Gestaltungen bestaunen. Darunter befanden sich viele Bilder, welche von Betreuten gemalt worden waren und durch ihre starke Aussagekraft die Aufmerksamkeit auf sich lenkten. Große, bunte Leinwände waren dabei, aber auch feine Zeichnungen, Drucktechniken und verschiedene textile Gestaltungen.

Eine musikalische Einlage eines Bewohners rundete den Abend ab und lud auch so manche große und kleine Gäste zum Tanzen ein.